Neuer Stromerzeuger ausgeliefert

Drucken

juni2018 146a

 

In den letzten Jahren wurden die Einsatzoptionen des Ortsverbandes Stolberg und das in diesem Zusammenhang verfügbare Material stetig erweitert. So wurden neue Geräte angeschafft und entsprechende Fachausbildungen in allen Bereichen intensiviert.  

Der Stolberger Ortsbeauftragte Wolfgang Geicht konnte nun erneut ein Katastrophenschutz-fahrzeug der neuen Generation an den Zugführer des ersten Technischen Zuges übergeben.


Der Notstromerzeuger mit Lichtmast wurde im 270 km entfernten Hosbach bei der Firma BGG Deutschland gefertigt und konnte vor Ort nach einer ausführlichen Schulung und Einweisung in die Technik des 60.000 Euro teuren Einachsanhängers übernommen werden. In der THW-Dienststelle in der Oststraße angekommen, wurde durch die Maschinisten des THW Stolberg eine entsprechende Ausbildung am neuen Notstromerzeuger durchgeführt. Das Fahrzeug ist der moderne Ersatz für ein 40 Jahre altes Aggregat, das als Dauerleihgabe dem Ortsverband zur Verfügung gestellt worden war.


Der Stromerzeuger hat eine Leistung von 50 KVA bei einem zulässigen Gesamtgewicht von 3.500 kg. Als wertvolle Zusatzausstattung hat er einen pneumatischen Lichtmast mit einer Lichtpunkthöhe von 7,5m erhalten, der mit 4 LED-Scheinwerfern 305Watt bestückt ist. Somit verfügt der Ortsverband Stolberg jetzt über drei Lichtmastanhänger und Stromerzeuger mit einer elektrischen Leistung von insgesamt 150 kVA, um großflächige Ausleuchtungen von Einsatzstellen, aber auch eine punktuelle Notstromversorgung bei Stromausfällen durchführen zu können.


Seit 2014 wurde bereits die technische Ausstattung des THW Stolberg weitgehend ergänzt und modernisiert. Unter anderem wurden neue tragbare Stromerzeuger, die komplette Digitalfunkausstattung, Abstützmaterial und ein Hochwassersteg neu beschafft. Die Modernisierung der Großküche des Ortsverbands, die Neuausstattung mit Büromöbeln und die Ausstattung mit Zelten und Betten sowie Zeltheizung für Einsätze bei Großschadensereignissen haben zusätzlich das Leben der Helferinnen und Helfer erleichtert und den Einsatzwert erhöht. Eine weitere Modernisierung des Fuhrparks durch die Beschaffung eines neuen Geräte-kraftwagens und eines Infrastrukturfahrzeugs ist durch Sondermittel der Bundesregierung bereits in Auftrag gegeben.

 

Startseite | Kontakt | Anfahrt | Sitemap Counter

© THW OV STOLBERG (Rheinl.), Oststraße 63, 52222 Stolberg; Tel. +49 2402 24708

Disclaimer | Suche | Impressum

2011. THW Stolberg
By: Fresh Joomla templates